Ostsee-Schnack Newsletter Anmeldung



Joomla Extensions powered by Joobi

Frühstück und Brunch in Rostock und Warnemünde

Frühstück und Brunch in Rostock und Warnemünde - 5.0 out of 5 based on 19 votes

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv
 

Samstags Brunch in der bar Zwanzig12Die Möglichkeiten in Rostock zu brunchen und zu frühstücken sind groß. In Warnemünde sieht es dagegen leider etwas mauer aus. Hier haben wir eine schöne auflistung für Euch und testen die Möglichkeiten nach und nach auch selbst für Euch aus.

Navigation Brunch in Rostock und Warnemünde


Brunch in Rostock

Weiter unten habe ich über meinen Versuch im November in Warnemünde zu brunchen geschrieben, gar nicht so einfach. Das ist direkt in Rostock natürlich anders und es wird also zumindest schon mal nicht wieder in einer Bäckerei enden ;-) Ein paar Erfahrungsberichte dazu werden hier demnächst veröffentlicht.

Wo kann man in Rostock brunchen?

Cafe Käthe Frühstück
  • ein recht neues Cafe in Rostocks KTV. Gemütlich, modern und stilvoll eingerichtet für jung und alt.
    • Samstags und Sonntags kann dort ab 10 Uhr ordentlich geschlemmt werden für nur 11,90 € - ohne Begrenzung beim Buffet zuschlagen
      • Wurst, Käse, Fisch,
      • Marmeladen, Nutella, Honig,
      • Müsli,
      • frischer Obstsalat,
      • Natur- und Fruchtyoghurt,
      • Rührei, TickerEi,
      • Speck und Würstchen.
      • Außerdem Wasser, Orangensaft und Apfelsaft.
    • Das Cafe Käthe steht ganz oben auf meiner Brunch in Rostock Liste (besser gesagt Frühstücks Liste, da kein mittagsanteil enthalten ist) und wird demnächst mal von uns getestet. Erfahrungsbericht folgt also demnächst
    • Pfingstfrühstück am Pfingstsonntag und Pfingstmontag 2015 - wieso nur Sonntags? Richtig - auch an solchen Feiertagen wie Ostermontag und Pfingstmontag kann man im Cafe Käthe frühstücken. Aber ganz wichtig: Rechtzeitig vorbestellen! Wir wollten letztens bei Cafe Käthe frühstücken und bestellten 5 Tage vorher einen Tisch - besser gesagt keinen Tisch, denn es war bereits alles vorreserviert.

 

warnemuende ostsee news 5Brunch im Alex am neuen Markt in Rostock
  • Das Alex ist eine sehr angesagte Adresse in Rostock
    • Brunch: Sonntags und Feiertags von 9 bis 14.30 Uhr für 12,20 €
      • Brunch für Kinder von 6 - 10 Jahre: 4,90 €
      • Kinder unter 6 Jahren essen gratis
    • Frühstück: Montags bis Freitags von 8 bis 12 Uhr und Samstag von 8 bis 13 Uhr für 8,50 €
      • Frühstück für Kinder von 6 - 10 Jahre: 3,90 €
      • Kinder unter 6 Jahren essen gratis
    • Bei den Preisen ist jeweils nur das Buffet inklusive. Getränke müssen extra bezahlt werden.
    • Das Alex in Rostock kann allgemein auf jeden Fall empfohlen werden. Zum Brunch kann ich zwar noch nichts sagen aber das Frühstück in der Woche ist schon mal eine Empfehlung wert.
      • Brötchen, Croissants, Brot
      • Frischer Salat der selbst zusammen gestellt werden kann
      • kleine Kuchenauswahl
      • warnemuende ostsee news 2

        Rührei, Würstchen, Bacon,
      • Marmeladen, Nutella,
      • mehrere Frischkäse Sorten und Schnittkäse
      • große Wurstauswahl
      • Yoghurt, verschiedenen Sorten und vieles mehr.

Fühstücks im Alex Rostock - wir haben getestet

In unserem Urlaub stand es fest dass wir an einem Morgen auf jeden Fall endlich mal das Frühstücks Brunch im Alex probieren wollten und so ging es dann auch dorthin. Irgendwie dachten wir gar nicht daran für sowas in der Woche einen Tisch reservieren zu müssen... Nun gut, wir kamen da also an und es war mega voll... nur ganz hinten in der Ecke war noch etwas frei. nn gut, letztendlich egal wo aber ich hätte nie damit gerechnet dass es in der Woche tatsächlich soooo voll sein wird.

Wie gesagt kostet das Frühstück ja 8,20 € - es ist wirklich absolut NICHTS für das was dort angeboten wird. Ich weiß gar nicht wo ich anfangen soll - muss ich eigentlich auch garnicht, denn es gibt wirklich absolut ALLES was man bracht. Egal ob gekochte Eier, Rührei, alle möglichen Brötchen und Croissants, Aufschnitt in jeder möglichen Form und was weiß ich noch. Es gibt wirklich für jeden etwas und es wird auch schnell immer alles nachgefüllt. Fotos konnte ich leider kaum welche machen von dem leckeren Frühstück - waren einfach zu viele da ;-)

Das Einzige was meine Frau gestört hat war der Tee - Tee ist ein Aufgussgetränk und im Alex gibt es heißes Wasser im Glas und den Teebeutel dazu den man dann shalt später rein tut.

warnemuende ostsee news 1     warnemuende ostsee news 3 warnemuende ostsee news 4

 

Brunch im Planb.-Restaurant

  • Jeden Samstag ab 9.30 Uhr
  • Sonn- und Feiertags ab 10 Uhr
  • Preis: 14,90 € pro Person
  • Frühstück für 8,90 € pro Person
  • Erfahrungsbericht zum Brunch im Planb.-Restaurant Rostock folgt dann demnächst auch.

Brunch im Zwanzig12 in Rostock

  • Sonntags 10 bis 14 Uhr Brunch
  • Preis von 18,90 €
  • Inklusive Begrüßungsprosecco, Saft, Filterkaffee, Mineralwasser oder Milch

Der Brunch im Zwanzig12 hat in Rostock einen wirklich guten Ruf. Daher wurde es Zeit auch diesen mal zu testen:

Es sollte am Samstag den  2. Januar 2016 hingehen. Ein paar Minuten früher angekommen mussten wir mit vielen anderen tatsächlich noch vor der Tür warten da erst um 10 Uhr geöffnet wurde und innen wohl noch nicht alles fertig war. Eigentlich kein Problem aber bei -2 Grad und gefühlten -10 kamen einem 5 Minuten doch sehr lange vor.Aber das hat nichts mit dem Brunch zu tun, könnt Ihr aber gerne als kleinen Tipp ansehen, falls das Wetter nicht so gut ist und Ihr zur Öffnungszeit brunchen wollt :-).

Von außen sieht das Zwanzig12 genial aus. Es ist ein altes Gebäude welches modern erneuert wurde. Sieht aus als wäre es früher sowas wie eine Mühle gewesen. Auch von innen kann sich die Bar sehen lassen. Hier kann man ganz sicher ein paar schöne Abende verbringen.

Aber nun endlich zum wichtigen: Normalerweise ist das Brunchbuffet wohl unten aufgebaut, dieses mal war es oben. Der Preis liegt bei 18,90 € pro Person. Inklusive Tee, Filterkaffee und Säften wie Orangensaft und Multivitaminsaft. Da sind 18,90 € dann doch wiederrum ein sehr guter Preis wenn man bei den Getränken so oft wie möglich zugreifen kann.

Unten war es leider doch recht kalt aber uns wurde gesagt dass es bald recht warm werden soll. Also holten wir uns sehr leckeren Saft und dann ab ans Buffet, welches natürlich recht voll war da ja alle anderen auch gerade rein sind. Das Buffet war oben recht eng aufgebaut im Halbkreis und in der Mitte auch nochmal. Ich denke so wie sonst immer, wenn es unten aufgebaut ist, hat man mehr Platz.

Zu essen gab es eine sehr große Auswahl. Da konnte man wirklich nicht meckern. Die Brötchen waren frisch und vor allem die Croissants extrem lecker. Und auch echtes Nutella gab es dazu :-). Ansonsten das Altbewährte an Aufschnitt, Marmeladen und co.

Der Gurken und Tomatensalat waren extrem lecker. Ansonsten konnte man sich zwar beim Gemüse einiges zusamme stellen aber irgendwie fehlten die Dressings dazu. Nun gut, für mich kein Problem da ich mehrmals eh nur bei den Gurken- und Tomatensalaten zugegriffen habe :-)

Das Ei war anscheinend aus dem Tetrapak. Schmeckt aber dennoch sehr gut. Die Bacon Streifen waren für meinen Geschmack etwas zu lange gebraten, für meine Frau wiederrum waren sie perfekt so. Es ist also wie in vielen Fällen einfach nur Geschmackssache. Jedem kann man es eh nie recht machen.

Mittagstechnisch habe ich bei der Entenkeule zugegriffen. SAUlecker. Es war zwar erst Vormittags gegen halb 11 aber leckere Entenkeule geht immer und dazu natürlich den Gurkensalat. Es gab natürlich auch Kartoffeln, Rotkohl und viel mehr. Auch Fisch en mass.

Die leeren Teller wurden immer recht schnell abgeräumt. Einmal sogar zu schnell, wir hatten uns nur nochmal eine Beilage geholt und da war meine Entenkeule auf einmal verschwunden... Ob wir etwas anderes trinken wollen als das was inklusive ist wurden wir nicht gefragt. Zwar für uns kein Problem da wir nichts anderes wollten aber es gehört sich ja normalerweise so.
Bis zum Ende unseres Aufenthaltes war es durchweg sehr kalt im unteren Bereich wo wir saßen. Wärmer wie uns zu Beginn versprochen wurde, wurde es leider überhaupt nicht.

Fazit: Das Zwanzig12 ist natürlich eine erstklassige Adresse zum Brunchen. Die Nachteile beim Warten auf den Einlass und die Kälte im unteren Bereich kann man denke ich gut übersehen da es Zufall war. Vor allen wenn der Brunch wieder unten ist, wird auch die Temperatur steigen.
Das Essen war alles sehr lecker, genau wie die Getränke und der Preis von 18,90 € das auch wert. Vom Hörensagen heißt es dass der Sonntags Brunch sogar noch um einiges besser sein soll :-)

 


Brunch im Lenks Restaurant am Rostocker Hafen

  • Feiertags oder Wunschtermin
  • Preis online nicht einsehbar
  • Auch die Preise zum brunchen im Lenks sind online nicht einsehbar. Ich versuche es mal raus zu bekommen und werde es dann hier veröffentlichen und natürlich das Brunch Buffet an einem Feiertag mal testen und hier darüber berichten.

Frühstück im Central Café & Restaurant in Rostocks KTV

Im Cafe Central gibt es zwar kein Frühstücks Buffet, dennoch aber ein paar leckere Sachen zur Frühstückszeit.

  • etagerenfruehstueck cafe central in Rostocks KTVZum Beispiel das Etagerenfrühstück für 2.
  • Normalerweise kostet das insgesamt 22,90 € für die besagten 2 Personen zusammen.
  • Bei Groupon gibt es derzeit dieses Etagerenfrühstück sogar für nur 13,50 €
  • Für 4 Personen für nur 27 €
  • Gültig bis 31.03.2015
  • Einlösbar Montags bis Freitags von 9 - 12 Uhr

 


 

Brunch und Frühstück in Warnemünde

Kurzübersicht der Brunch Möglichkeiten in Warnemünde:

  • Hotel Neptun
    • Brunch Preis: 40 € pro Person
  • Kurhaus Warnemünde Paulo Scutarro
    • Brunch Preis: 20,50 € pro Person

 

Der Versuch im November in Warnemünde zu brunchen

An einem Sonntag morgen Anfang November bei allerbestem, fast schon Frühlingshaften Wetter haben wir uns auf den Weg nach Warnemünde gemacht - schließlich ist es Warnemünde, der Urlaubsort an der Ostsee schlechthin, da wird es doch wohl eine Bruch Möglichkeit geben. Im Seebad Warnemünde angekommen stand gleich bei dem ersten Hotel, dem Kurhaus Warnemünde, Brunch draussen auf der Tafel. Sah aber nicht sehr günstig aus, bezahlbar sollte es für uns schon bleiben. Also sind wir erstmal Richtung Teepott auf der Suche nach einer Brunchmöglichkeit weiter marschiert. An 2 sehr gut besuchte Bäckereien vorbei hat ums der Hunger schon fast dort rein getrieben aber nein, wir wollten schließlich endlich mal brunchen. Doch bis zum Warnemünder Teepott war noch nichts zu finden.

Egal, das Seebad ist ja noch etwas größer - alleine das schöne frühlingshafte Novemberwetter war es schon wert durch Warnemünde zu spazieren. Doch auch auf beiden Hafenseiten war wirklich überhaupt keine Brunch Möglichkeit vorhanden... Fuck...

hotel neptun oktober herbstBrunch in Warnemünde nur zu teuren Preisen

Auf dem Rückweg nochmal im Internet geschaut aber auch dort nicht wirklich schlauer geworden. Also zurück zu dem Hotel Restaurant welches wir ganz zu Beginn gesehen hatten - das Kurhaus Warnemünde. Dort stand draußen groß auf einer Tafel Brunch von 10 bis 14 Uhr. Doch die Kosten? Nervig wenn man so eine wichtige Info nicht mit drauf schreibt. Wer will schon in ein Restaurant rennen, nach den Kosten fragen und dann wieder raus rennen weil es einem zu teuer ist... Also nochmal im Netz geschaut und den Preis raus gesucht - 20,50 € pro Person. für uns dann doch etwas zu viel aber da kann man sicher sein dass es ein exzellentes hammermäßiges Brunch Angebot beinhaltet.

Gleich nebenan steht ja das Hotel Neptun - da gibt es ganz sicher Brunch, das war uns klar aber genauso klar war uns der Preis - trotzdem aus Neugier mal im Netz geschaut: 40 € pro Person. Was ein stolzes Sümmchen... aber das Neptun Hotel ist nun mal auch ein 5 Sterne Hotel und zugleich das Bekannteste an der Ostsee...

Brunchen für einen bezahlbaren Betrag an diesem wunderschönen November Tag in Warnemünde war also nicht möglich... schade. Vielleicht eine kleine Marktlücke dort. Ich werde das mal weiter beobachten und nochmal im Frühjahr und Sommer einen Brunch Versuch in Warnemünde starten...

Da wir aber dennoch immernoch Hunger hatten, fanden wir dann doch den Weg in eine Bäckerei. Dieser war enorm stark besucht. Gute 10 Minuten anstehen war angesagt bis wir endlich ran kamen. Von den ganzen Gästen dort hätten es bestimmt auch einige in ein bezahlbares Brunch Restaurant geschafft, wenn es denn in Warnemünde eines gegeben hätte :-(

 

warnemuende-november-fruehling-2014-5



 

 

 

 

 

 
 

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren