Wetter 2014 an der Ostsee - ein Rückblick

Wetter 2014 an der Ostsee - ein Rückblick - 5.0 out of 5 based on 1 vote

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv
 

Na! Wisst Ihr noch wie das Wetter dieses Jahr war? Ab sofort gibt es jedes Jahr eine Zusammenfassung. Gehen wir also das Jahr 2014 an der Ostsee wettertechnisch noch einmal im Detail durch:

 

Winter 2014 an der Ostsee - nach vielen Winterjahren einmal Pause

Januar 2014 an der Ostsee - nichts halbes und nichts Ganzes

Viel los war nicht. Ein paar kältere Tage aber ansonsten durchgehend im plus Bereich. Erst zum Ende Januar

 

Februar 2014 an der Ostsee - Wunderschönstes Winterwetter mit Frühlingshauch

Hier begann bereits das sehr gute Wetter, welches sich 2014 fast durchgehend so weiter zog. Die Temperaturen lagen bei uns an der Ostsee nur leicht im plus Bereich. In den östlicheren Regionen wie die Insel Rügen war sogar fast bis Ende Februar eine geschlossene Eisdecke auf dem Bodden vorhanden. Das beste Winterwetter was man sich vorstellen kann. Geschlossene Eisdecke und trotzdem wunderschön sonniges Wetter. Den Winter an der Ostsee muss man mal erlebt haben!

 

Frühling 2014 an der Ostsee

März 2014 an der Ostsee - Frühling auf Hochtouren

Und da startete der super Frühling so richtig durch. Durchgehend warme Temperaturen und Sonnenschein von morgends bis Abends. Mitte März konnte man tatsächlich im T-Shirt und bis nah an die 20 Graf schon an der Ostsee in der Sonne liegen.

 

April 2014 an der Ostsee - ein Hauch von Sommer

Oftmals hat so ein warmes Märzintermezzo schnell wieder ein jähes Ende und wir müssen Wochen bis Monate auf erneut warme Temperaturen warten, doch nichts da. Der März legte nochmal einen obendrauf und läutete sogar schon den Sommer ein. Durchweg schöne Tage mit sehr warmen Temperaturen. Da wo vor einem Jahr noch nicht mal eine Knospe zu sehen war, zeigte sich im April 2014 schon die grüne Pracht an den Bäumen.

 

Mai 2014 an der Ostsee- erst pfui dann hui

Der Mai hatte dann ein paar Startschwierigkeiten und brachte Anfangs etwas kühlere und regnerische Tag mit. Doch schon zur Monatsmitte kam die Hitze wieder. Von da an war es nur noch warm bis sehr warm die nächsten Monate

 

Sommer 2014 an der Ostsee

Juni 2014 an der Ostsee - ein Traumsommerstart

Auch der Juni machte da weiter: warme bis sehr warme Tage fast ohne Unterbrechung

 

Juli 2014 an der Ostsee - heiß, heißer, am schwülsten...

Hier wurde der Sommer dann richtig extrem. Es waren nicht nur viele heiße, sondern extrem viele extrem schwüle Tage. Das sind so die Tage wo alle meckern... ewig auf den Sommer warten und dann meckern. Zugegeben, es ist alles andere als einfach die Tage im Büro und vor allem die Nächte zu überstehen. Viel Schlaf bekommt man da nicht. Man kann einfach nur jede Sekunde nutzen um zum Strand zu fahren, jedoch ist es dort an solchen Tagen alles andere als schön - einfach nur überfüllt... Wirklich schön ist es nur morgens vor 8 Uhr und Abends wieder ab 20 Uhr.

 

August 2014 an der Ostsee - einmal durchschnaufen

Doch jede Hitzeperiode geht einmal zu Ende... und so hatten wir den August über etwas unbeständigeres Wetter. Jedoch lagen die Temperaturen durchweg meist über 20 Grad und somit immernoch recht angenehm. Da kennen wir hier auch viel schlechtere Sommermonate.

 

September an der Ostsee - Spätsommer wie wir ihn lieben

Der September ist ja in den letzten Jahren meistens ein recht schöner Monat. So auch 2014. Viel Sonne und viele warme Tage mit oftmals noch über 20 grad. So lässt man sich den Sommerausklang gefallen.

 

Herbst 2014 an der Ostsee

Oktober 2014 an der Ostsee - goldener Herbst mit erstem Herbststurm

Sommerausklang im September? Ach was sag ich, in den letzten Jahren war es der Oktober der immer den Sommer ausklingen lies. 20 Grad und mehr waren und sind keine Seltenheit mehr in diesem früher mal so grauen Herbstmonat. So auch 2014 wieder. Nur um den 21.  bis 23.10. rum zog ein erster Herbststurm über das Land.  Danach waren wieder recht warme Tage mit bis zu 18 grad angesagt. Der Oktober, früher gehasst, heute geliebt. Die Bäume noch immer recht grün, die dicke Jacke noch weit hinten im Schrank versteckt und seit März nicht einmal wieder die Heizung angestellt. DAS hatte ich so auch noch nicht erlebt. Entweder lief die Heizung bis Mai/Juni hinein oder aber man konnte sie schon im September oder sogar August anstellen. Jedoch seit ca. Mitte März ist sie nun bei uns bis Ende Oktober komplett  ausgeblieben. Das gibt eine schöne Rückzahlung ; -) Am 28.10. war es dann zum ersten Mal soweit dass wir die Heizung anstellen mussten

 

November 2014 an der Ostsee...

Die ersten 2 Novembertage an der Ostsee 2014 waren der Wahnsinn - die Temperaturen waren nahe der 20 Grad und durch den fehlenden Wind fühlte es scih weit mehr als 20 Grad an.

Fast der gesamte November über war überdurchschnittlich zu warm und allerorts war nicht nur vom wärmsten Jahr seit Aufzeichnungsbeginn die Rede, sondern vom wärmsten Jahr weltweit. Ende November kam dann zumindest zu uns an die Ostsee der erste richtige Wintereinbruch. Mit Höchsttemperaturen von minus 4 grad aber auch gleichzeitig sehr feuchtem und starken Wind, mussten wir uns hier oben seeeehr warm anziehen...

Winteranfang 2014/15 an der Ostsee

Wann kommt der erste Wintereinbruch? Kommt er überhaupt oder wird der Winter 2014/15 ein Reinfall. Ich habe so ein kleines Gefühl dass dieser Winter eher Wärme bringt als weiße Winterpracht. Ich hoffe aber dass ich mich irre ;-)

wetter im dezember 2014 zweistelligDezember 2014 an der Ostsee:

Der Wintereinbruch 2014 hielt eine knappe Woche,  dann kamen wieder zu warme und trübe, graue Tage und immer wieder viel Regen. Die Chancen auf weiße Weihnachten 2014 wurden von Tag zu Tag geringer... In der 2. Monatshälfte dann wurde es nochmal richtig warm. Am 19.12. 2014 zum Beispiel hatten wir am frühen Morgen um 8 Uhr bereits 11 grad celsius...

Auch an Heiligabend hatten wir über 6 grad und viel viel regen - was ein Matsch Weihnachtswetter... Doch dann im Laufe des 25.12.2014 wurde es von Stunde zu Stunde kälte und in den Abendstunden setzte tatsächlich auf einmal Schneefall ein - und von den Temperaturen her blieb es dann auch fast bis zum Ende des Jahres so...


Das war das Jahr 2014 Wettertechnisch an der Ostsee

...viel viel zu warm aber wirklich schön. Vor allem die Kinder werden sich irgendwann mal an diesen Frühling/Sommer und Herbst 2014 zurück erinnern und denken "Wann wirds mal wieder richtig Sommer, ein Sommer wie er früher einmal war". ;-) Zumindest ist es gut möglich aber ich hoffe persönlich dass uns auch 2015 ähnlich gut gesinnt ist und vor allem recht früh wieder im März der Winter vorbei ist. Die Tage werden ja bereits im Januar spürbar länger hell.

 

 


 

Winter 2010 auf der Insel Rügen

Das Jahr 2010 war ein ganz besonderes Winterjahr auf der Insel Rügen, daher hier nochmal ein kleiner Rückblick von mir:

 

 

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren

ADCADA black 2

 

existenzgruender2017

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok